Hier finden Sie eine Übersicht über die bevorstehenden Termine.
Wir freuen uns, Sie demnächst bei einem unserer Konzerte begrüßen zu dürfen!

Karl Goldmark – von Eduard Hanslick spöttisch als „Dissonanzenkönig“ bezeichnet – schuf mit seinem Opus 81 ein wundervolles romantisches Klavierquintett. Dem stellt die Kammermusikgruppe Atout die erfrischende Serenade für Streichtrio seines ungarischen Landsmannes Ernst von Dohnányi zur Seite.

Karl Goldmark (1830-1915): Klavierquintett op 30 in B-Dur
Ernst von Dohnányi 1877-1960): Serenade für Streichtrio op. 10 in C-Dur

Dieses Konzert ist der tschechischen Kammermusik gewidmet, die mit Antonín Dvořák, Bohuslav Martinů und Gideon Klein in ihrer stilistischen Bandbreite zur Geltung kommen soll. Das Streichtrio von Gideon Klein war sein letztes Werk. Er komponierte es im Konzentrationslager Theresienstadt wenige Tage vor seinem Transport nach Auschwitz.

Antonín Dvořák 1841-1904): Klavierquintett op. 81 in A-Dur
Bohuslav Martinů (1890-1959): Duo für Violine und Violoncello H. 157
Gideon Klein (1919-1945): Trio für Violine, Viola und Violoncello (1944)

Im Abschlusskonzert unternehmen wir in Oktettformation noch weitere musikalische Ausflüge. Der norwegische Komponist Johan Svendsen schrieb ein Streichoktett, das in der unmittelbaren Nachfolge des Mendelssohnschen angesiedelt ist. Jenes des lebenden mexikanischen Komponisten Emmanuel Arias Y Luna steht in starkem Kontrast dazu, voller Melancholie und rhythmischer Energie!

Johan Severin Svendsen (1840-1911): Streichoktett op. 3 in A-Dur
Emmanuel Arias Y Luna (
1935)
: Streichoktett op. 51*

Archiv

Es erklingt Robert Schumanns Klavierquintett op. 44, „ein Werk voller Kraft und Frische“, wie Clara Schumann schon kurz nach Vollendung schwärmte. Den lyrischen Kontrapunkt zum kraftvoll symphonisch angelegten Klavierquintett gestaltet Generose Sehr mit Ausschnitten aus Schuberts Winterreise.

Robert Schuhmann (1810-1856): Klavierquintett op. 44 in Es-Dur
Franz Schubert (1797-1828): Aus "Winterreise" D 911

Oktettabend der Klosterneuburger Kammerkonzerte

Louis Spohr: Doppelquartett op. 77 in Es-Dur
Reinhold Glière: Streichoktett op. 5 in D-Dur

Nach dem Konzert: Jahresausklang mit den Künstlerinnen und Künstlern

5. Abo-Konzert der Klosterneuburger Kammerkonzerte

Ludwig van Beethoven: Septett op. 20 in Es-Dur
Sonate für Klavier und Violine op. 47 in A-Dur "Kreutzersonate"

Vor dem Konzert (18 Uhr): Werkeinführung

+++ Neuer Konzertort: Katholische Kirche St. Martin, Klosterneuburg. Das Konzert beginnt um 19.30 +++

Termine gestrichen?
Keineswegs, wir streichen auf unseren Saiten! Die drei ursprünglich für das Frühjahr 2020 geplanten Konzerte werden am 8. Oktober in einem SUPERKONZERT nachgeholt: Das Adamas Quartett, die Kolophonistinnen und die Kammermusikgruppe Atout laden zu einem vielsaitigen Stelldichein in die Evangelische Kirche. Ein Konzertabend der Extraklasse, den es so bei den Klosterneuburger Kammerkonzerten noch nicht gegeben hat!

Adamas Quartett
Die Kolophonistinnen
Atout – die Kammermusikgruppe

Werke von Felix Mendelssohn-Bartholdy, Pavel Haas, Johann Strauß Sohn u.v.m

4. Abo-Konzert der Klosterneuburger Kammerkonzerte

Johannes Brahms: Klavierquintett op. 34 in f-Moll
Sonate für Violine und Klavier op. 78 in G-Dur "Regenlied"

Vor dem Konzert (18 Uhr): Werkeinführung

+++ Das Konzert wird aufgrund der aktuellen Situation in Österreich auf den 11. September verschoben +++

Saisoneröffnung der Klosterneuburger Kammerkonzerte

Felix Mendelssohn Bartholdy: Streichquintett op. 18 in A-Dur
Ludwig van Beethoven: Streichquintett op. 29 in C-Dur und Fuge op. 137 in D-Dur

Vor dem Konzert (18 Uhr): Werkeinführung

Joachim Raff: Streichoktett op. 176 in C-Dur
Astor Piazzolla: Las Cuatro Estaciones porteñas (Die vier Jahreszeiten)

Nach dem Konzert: 10 Jahre ATOUT - Feier bei Lagerfeuer!

Georges Onslow: Streichquintett op. 58 in a-Moll
Ludwig van Beethoven: Streichquintett op. 47 in A-Dur "Kreutzer"

Vor dem Konzert (18 Uhr): Künstlergespräch - War Beethoven normal?

Georges Onslow: Streichquintett op. 58 in a-Moll
Ludwig van Beethoven: Streichquintett op. 47 in A-Dur "Kreutzer"

Georges Onslow: Streichquintett op. 58 in a-Moll
Ludwig van Beethoven: Streichquintett op. 47 in A-Dur "Kreutzer"

Auftakt zur herbstlichen Quintettreihe bei der Mozartgemeinde Niederösterreich. Programm: Georges Onslow: Streichquintett op. 58 in a-Moll, Ludwig van Beethoven: Streichquintett op. 47 in A-Dur "Kreutzer" und Wolfgang Amadeus Mozart: Eine Kleine Nachtmusik

Sommerkonzert der Klosterneuburger Kammerkonzerte mit Werken von Joseph Haydn, Bohuslav Martinu, Felix Mendelssohn Bartoldy, einem Doppelquartett von Louis Spohr und mit einem Taschendrama in zwei Akten mit Reminiszenzen an den wohl berühmtesten Geheimagenten Großbritanniens - zur Musik von Bela Bartok.

Vor dem Konzert (18 Uhr): "Die Probe" - Blick hinter die Kulissen

Debut im MuTh. Mit Werken von: Richard Strauss, Ralph Vaughan Williams, Dmitri Schostakowitsch und Max Bruch

Abo-Konzert und Kinderkonzert im Spiel!Raum Kapfenberg. Programm: Richard Strauss, Ralph Vaughan Williams, Dmitri Schostakowitsch und Max Bruch

Abschlusskonzert der Klosterneuburger Kammerkonzerte 2018. Programm: Dmitri Schostakowitsch, Max Bruch, Johann Georg Albrechtsberger und Nicolai von Wilm

mit ATOUT und Sebastian Huppmann (Bariton). Programm: Franz Schubert, Die Forelle & »Forellenquintett« und Ralph Vaughan Williams: Silent Noon & Klavierquintett in c-Moll

Abschlusskonzert der jeunesse Bundesländertournee in Innsbruck. Programm: Pjotr I. Tschaikowsky „Souvenir de Florence" und Nikolai Rimski-Korsakow

mit ATOUT, Armin Egger (Gitarre) und Sophie Abraham (Violoncello). Werke von Astor Piazzolla, Luigi Boccherini, Gioacchino Rossini, Joseph Haydn und Sophie Abraham

jeunesse Bundesländertournee, Programm: Pjotr I. Tschaikowsky „Souvenir de Florence" und Nikolai Rimski-Korsakow

jeunesse Bundesländertournee, Programm: Pjotr I. Tschaikowsky „Souvenir de Florence" und Nikolai Rimski-Korsakow

jeunesse Bundesländertournee, Programm: Pjotr I. Tschaikowsky „Souvenir de Florence" und Nikolai Rimski-Korsakow

Abschlusskonzert der Klosterneuburger Kammerkonzerte 2017, ATOUT und Albin Paulus (Maultrommel) mit Werken von Johann Georg Albrechtsberger, Wolfgang Amadeus Mozart und Niels Gade

Programm: Alexej Davidov, Streichsextett op.12 und Pjotr I. Tschaikowsky, Streichsextett "Souvenir de Florence"

Auftakt zur jeunesse Bundesländertournee, Programm: Pjotr I. Tschaikowsky „Souvenir de Florence" und Nikolai Rimski-Korsakow

Kultur Klafterbrunn: Werke von W.A. Mozart, Albrechtsberger, Mendelssohn sowie Volkslieder aus der Region, arrangiert von Johny Bertl

Programm: Leoš Janáček, Idyll für Streicher; Julius Bürger, Adagio und Symphonic Scherzo und Erich Wolfgang Korngold, Streichsextett op.10

Österreichische Erstaufführungen von Werken des Exilkomponisten Julius Bürger: Adagio und Symphonic Scherzo (ATOUT) und
Streichquartett Nr. 2 (ADAMAS Quartett).

Programm: Joachim Raff, Streichsextett op. 178 und George Onslow, Streichquintett op. 10